Aktuelle Meldungen

Dr. Martinus, wie ist das mit der Nachhaltigkeit?

Diese Frage hat das Umweltbüro anlässlich des Studientages 2016 gestellt. In verschiedenen theologischen Annäherungen haben wir gefragt, was aus reformatorischer Sicht zu unserem Lebensstil und zu unserem Verhältnis zur Schöpfung zu sagen ist.

Die Vorträge sind in einer Broschüre veröffentlicht,...

mehr

9,5 Thesen zu schöpfungsgerechtem Handeln? Da fehlt doch was!

Reformatorisch entspringt die Motivation zum eigenen Handeln nicht der Pflicht, sondern der Verantwortung. Die Verantwortung zu schöpfungsgerechtem Handeln haben wir in 9,5 Thesen formuliert.

Wir bitten Sie um ihre Mitwirkung. Schreiben Sie uns ihre These für schöpfungsgerechtes Handeln, was Sie...

mehr

Blumensamenaktion

"Jeder Garten ist ein Buch Gottes, aus dem das Wunder ersehen werden kann, das Gott täglich tut." So sagt schon Martin Luther. Er kannte freilich die modernen Kiesgärten nicht, samt schottergefüllter „unkraut"-freier Gabionen. Hier findet kein Insekt Pollen und Nektar und keine Amsel einen Wurm....

mehr

Coffee-to-go-Becher

No Go für Papppötte!

Der Papppott ist unser alltäglicher Begleiter. Schon jeder vierte Liter Kaffee wird außer Haus getrunken. Parallel zum „to-go-hype“ wachsen die Klagen über achtlos weggeworfene Becher. Setzen Sie der Wegwerf-Mentalität etwas entgegen. Vorübergehend können Sie über das Umweltbüro Mehrwegbecher und...

mehr

Artenschutzveranstaltung „Turmsanierer und Nestbauer – Konflikte zwischen Gebäudeerhaltung und Tierbesiedlung“

Große Resonanz fand die Artenschutzveranstaltung „Turmsanierer und Nestbauer – Konflikte zwischen Gebäudeerhaltung und Tierbesiedlung“ für ArchitektInnen und Mitarbeitende in Bauämtern und Kirchenpflegen am 28. Oktober 2016 im Hospitalhof in Stuttgart.

Zu dieser Fachtagung hatten der...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Bildung für alle

    Die Bedeutung der Bildung in evangelischer Theologie und Kirche ist nach Überzeugung von Landesbischof July kaum zu überschätzen. Weil der Protestantismus allen das Lesen der Bibel ermöglichen wollte, habe er breiten Schichten Zugang zur Bildung verschafft.

    mehr

  • 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn

    Mehr als 1.000 Konzerte mit Künstlern und Ensembles aus aller Welt und hunderttausende Besucherinnen und Besucher. So lassen sich 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn beschreiben. Das Festjahr, das das Ensemble Classique mit seinem Programm „Brassissimo“ am 12. Mai eröffnet, lässt Besonderes erwarten. Stephan Braun hat den künstlerischen Leiter Sebastian Eberhardt gesprochen.

    mehr

  • Deutscher Fundraisingpreis

    Die kirchliche Initiative „Was bleibt.“ ist mit dem ersten Preis des Deutschen Fundraising Verbandes ausgezeichnet worden. Die gemeinsame Initiative der badischen, württembergischen und sechs weiteren evangelischen Landeskirchen und ihrer Diakonien behandelt Fragen des Erbens und Vererbens, um Menschen über diese Tabuthemen frühzeitig miteinander ins Gespräch zu bringen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de