13.05.14

In Heumaden-Süd fliegt der Grüne Gockel wieder!

Am Sonntag, den 11. Mai 2014, wurde die Grüne-Gockel-Urkunde durch Frau Helga Baur überreicht.

Das Umweltteam der Kirchengemeinde Heumaden-Süd bei der Urkundenübergabe.

Das stolze Umweltteam der Kirchengemeinde Heumaden-Süd

Er hat sich erholt – aus einer tiefen Depression wurde er in fast letzter Minute gerettet! Die Schöpfung bewahren und die Verantwortung aktiv annehmen – das führte das neugegründete Umweltteam – allen voran Volker Ruta als Umweltbeauftragter – und den Kirchengemeinderat zusammen, so dass der Grüne Gockel gerettet werden konnte. Und nun lebendig mit den Flügeln flattert und hoffentlich viele motiviert, einzusteigen, mitzumachen – im Umweltteam der Kirchengemeinde und zuhause, am Arbeitsplatz, … Der Kirchengemeinderat unter Leitung von Frau Pfarrerin Jutta Seiffert hat das Umweltteam eingesetzt und beauftragt: Volker Ruta als Umweltbeauftragter, Reinhard Retzlaff als Verbindungsglied zwischen Kirchengemeinderat und Umweltteam, Volker Distel für die Erfassung aller Daten, Christoph Koch für viele Kleinigkeiten, Arn Praetorius für Formulierungen und Grundsätzliches, Martin Polster für Technik und Gebäude, Stefan Frey für Grundsatzfragen und Bildung. Die Hausmeisterin und Mesnerin Frau Kongeter setzt viel in die Praxis um. Am Sonntag Jubilate, 11.5.2014, wurden die Grünen-Gockel-Urkunde der Landeskirche und die EMAS-Urkunde durch Helga Baur von der Geschäftsstelle Grüner Gockel überreicht.

Die Umwelterklärung finden Sie hier: http://www.ev-kirche-heumaden-sued.de