Herzlich willkommen im Umweltbüro der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über die Umweltarbeit der Landeskirche. Wir haben AnsprechpartnerInnen, verschiedene Angebote, Neuigkeiten und Hintergrundinformationen für Sie zusammengestellt. 

Weitere Veranstaltungsempfehlungen:

05.03.20 Klima, Wetter, Wettervorhersage – für (Land­) Wirtschaft und Gesellschaft wichtiger denn je 
Besuch und Führung beim Deutschen Wetterdienst, Niederlassung Stuttgart, auf dem Schnarrenberg. Eine Veranstaltung des Schwäbischen Heimatbunds, Stadtgruppe Stuttgart Informationen und Anmeldung

05.03. / 12.03. / 02.04.20 Ökumenischer Theologiekurs 
von 10 - 12 Uhr im Hospitalhof Stuttgart. Wir lesen und diskutieren aus ökumenischer Perspektive Texte aus der Bibel und der theologischen Tradition unserer Kirchen zum Thema »Schöpfungsverantwortung«. Im Kurs wird einer der Umweltbeauftragten der Kirchen als Gesprächspartner zu Gast sein. Eine Kooperation des Kath. Bildungswerks Stuttgart und des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof

09.03.20, 19:00 Uhr Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn
Theologische Überlegungen zum Klimawandel im Hospitalhof Stuttgart. Mit Bischof i.R. Martin Hein, Mitglied der Kammer für Theologie der Ev. Kirche in Deutschland, bis 2018 Mitglied des Deutschen Ethikrates

12.03.20 Tomorrow. Die Welt ist voller Lösungen Film und Gespräch ab 18:00 Uhr im Hospitalhof

21.03.20 Jetzt sind wir dran - der Klimawandel - unsere Verantwortung
Welche Welt hinterlassen wir unseren Kindern und Enkelkindern? Was können die Älteren für den Erhalt einer zukunftsfähigen Welt tun? 14.30 - 17.30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Oberaichen, Achalmstraße 9, Fahrdienst vom Bahnhof mit dem Kirchenbusle, Informationsveranstaltung für Mitwirkende in der Arbeit mit SeniorInnen, in der Diakonie, für Kirchengemeinderäte und Interessierte. Weitere Informationen

24.03.20 Fluchtursache Klimawandel? 
Vortrag ab 19:00 Uhr, im Hospitalhof Stuttgart. Referent ist Dr. Benjamin Schraven, wiss. Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

24.03. bis 02.04.20 "Open House für Schulklassen" interaktive UNESCO-prämierte Wanderausstellung im Schloß Beilstein
Im letzten Jahr erhielt das Schloß Beilstein - Haus der Kinderkirche das EMAS Zertifikat für ökologisches Arbeiten und als kirchlicher Betrieb den "Grünen Gockel". Deshalb steht die Schulwoche 2020 unter dem Thema "Schutz der Schöpfung". Zentrale Fragestellung ist: "Was können wir dazu beitragen?" Weitere Infos. Am 29. März findet ab 17:00 Uhr ein CO2-Dinner statt.

Ab 27.03.20 Ethisch leben: Blended-learning-Kurs
Welche Werte bestimmen unser Handeln? / Ethisch essen: Politik auf dem Teller / Ethisch einkaufen: Was brauche ich zum Glücklich sein? / Ethisch entscheiden: Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft. Ev. Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung BW. Weitere Infos

02.04.20 Lesung aus "Die 10 Gebote ausgelegt für das 21. Jahrhundert" 
in Ostelsheim. In Auseinandersetzung mit unserer modernen Wachstumsgesellschaft spricht das im Frühjahr 2020 erscheinende Buch wichtige schöpfungstheologische, ökologische und soziofaire Themen anhand der 10 Gebote an. Von und mit Pfarrer Jochen Stolch, ab 19 Uhr 

07.05.20 Unsere Wälder – Retter fürs Klima, Opfer der Hitze?
Was Bäume und Wälder für unsere Umwelt und Gesundheit leisten – und was die Politik und wir für sie endlich leisten müssen, eine Veranstaltung des Schwäbischen Heimatbunds, Stadtgruppe Stuttgart Informationen und Anmeldung 

13.05.20 Wie steht es um die Erde und die Menschen? - Planetary Health - ein umfassendes Gesundheitskonzept 
ab 19:00 Uhr im Hospitalhof Stuttgart. Eine planetare Diagnosestellung und Ansatzpunkte für Wege aus der Klimakrise mit Prof. Dr. Dr. med. Sabine Gabrysch, Ärztin und Epidemiologin, Professorin für Klimawandel und Gesundheit an der Charité - Universitätsmedizin Berlin und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

16.06.20 Klima geht uns alle an - Gedanken zur Lage der Schöpfung 
ab 19:00 Uhr im Hospitalhof Stuttgart. Es ist höchste Zeit, mit Zukunftsmut die globale Herausforderung zur Bekämpfung des Klimawandels anzugehen. Ohne die Bereitschaft zu schnellen und großen Veränderungen berauben wir nachfolgende Generationen und unsere Mitwelt in verantwortungsloser Weise ihrer Lebenschancen. Mit Dr. h.c. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Theologin, Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe

09.07.20 Unsere Welt neu denken  - Wie kann die Transformation zu einer nachhaltigeren Gesellschaft gelingen? 
ab 19:00 Uhr im Hospitalhof Stuttgart. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche ist ein Megatrend der heutigen Zeit. Die digitale Revolution geht mit steigenden Energie- und Ressourcenverbräuchen sowie globalen Produktions- und Konsummustern einher. Wie können die negativen Auswirkungen begrenzt oder sogar für die Nachhaltigkeitsziele genutzt werden? Mit Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen – WBGU, Honorarprofessorin an der Fakultät Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg, Mitbegründerin der Scientists for Future

23.07.20 Vom Eigenwert der Natur - Vortrag von Dr. Dr. Martin Gorke,  Professor für Umweltethik 
in Bad Cannstatt um 19:30 Uhr

 

 

Aktuelles:

Mobilität neu gestalten

Am 29. Januar startete die Ev. Landeskirche in Württemberg ihr Projekt "Kirche elektrisiert". Damit können PfarrerInnen und andere kirchliche Mitarbeitende ab sofort Elektroautos und Pedelecs zu besonderen Konditionen leasen.

Die Idee zum Projekt hatte der Hochdorfer Pfarrer Fabian Keller, der...

mehr

Das Scheitern der Weltklimakonferenz in Madrid: Gibt es neue Wege?

Eine Stellungnahme Prof. Dr. Hans Diefenbacher, Beauftragter des Rates der EKD für Umweltfragen

 

Nach dem Ende der Weltklimakonferenz in Madrid lenkt der Umweltbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Hans Diefenbacher, den Blick nach vorn. „Eigentlich ist schon alles gesagt. Die...

mehr

« Jetzt ist die Zeit zum Handeln » Kirchen in Baden-Württemberg mahnen zu mehr Klimaschutz

Freiburg/Karlsruhe/Rottenburg/Stuttgart. Die vier Kirchen in Baden-Württemberg mahnen zu mehr Klimaschutz. Da die Ärmsten und Schwächsten dieser Welt als erste und am stärksten vom Klimawandel betroffen seien, müsse die durchschnittliche Erderwärmung auf deutlich unter 2°C begrenzt werden, fordern...

mehr

Eigene Fortbildungen und Veranstaltungen:

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 21.02.20 | „Beraten & beschlossen“ online

    Die erste Ausgabe von „Beraten & beschlossen“ in der Amtszeit der 16. Landessynode steht online zur Verfügung. Die zwölfseitige Ausgabe stellt die Personalentscheidungen in den Mittelpunkt, die bei der konstituierenden Sitzung gefallen sind.

    mehr

  • 21.02.20 | Gedenken für die Opfer von Hanau

    Prälatin Gabriele Arnold, Dekan Eckart Schultz-Berg und Pfarrer Matthias Vosseler setzen beim Mittagsgebet in der Stuttgarter Stiftskirche ein Zeichen gegen das Wegsehen und gegen Gewalt.

    mehr

  • 20.02.20 | „Als Christ seinen Mann stehen“

    Evangelisches Männer-Netzwerk Württemberg und Landesausschuss Württemberg des Deutschen Evangelischen Kirchentag: Manuel Schittenhelm, seit August 2019 Geschäftsführer in beiden Funktionen, über Rollen und Herausforderungen.

    mehr