Aktuelle Meldungen

Helga Baur erhält eine Dankurkunde für 40 Dienstjahre

Am 2. Oktober erhielt Helga Baur für 40 Jahre treu geleistete Arbeit durch H. Armbruster eine Dankurkunde überreicht. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit lag viele Jahre im Bereich des Umweltmanagements und des Grünen Gockels, dessen Geschäftsstelle sie leitet. Auch das Umweltbüro spricht ihr hierfür...

mehr

Patent auf Bier nach Einspruch eingeschränkt

„Keine Patente auf Saatgut!“ will kompletten Widerruf

2. Oktober 2018 / Das Europäische Patentamt (EPA) in München hat heute nach einer öffentlichen Anhörung das Patent EP 2384110 der Brauereikonzerne Carlsberg und Heineken auf Pflanzen mit bestimmten Mutationen eingeschränkt. Das Patent erstreckte...

mehr

Die Rodung des Hambacher Forstes ist ein fatales Zeichen füe die Klimaschutzziele

Mit Sorge und Unverständnis verfolgen wir die Maßnahmen zur Vorbereitung der Rodung weiterer Flächen des Hambacher Waldes durch RWE für eine Fortsetzung des Braunkohleabbaus. Wir betrachten die Vorbereitung der Rodung zum jetzigen Zeitpunkt als ein fatales Zeichen der Infragestellung der...

mehr

Blühende Gärten – auch für Kirchen!

Mit der passenden Gestaltung Ihres Kirchengartens können Sie dabei helfen, die Artenvielfalt zu erhalten und dem Insektensterben entgegenzuwirken.

Sie wissen nicht genau, wie Sie das am besten angehen sollen? Dann bewerben Sie sich doch um eine kostenlose naturnahe Gartenberatung.

Eine Expertin...

mehr

Hat das Ökosystem eine Seele - wie sich die Kirchen für den Artenschutz engagieren

Von Jantje Hannover

 

Die Vielfalt der Schöpfung ist massiv bedroht - das gilt besonders für die Insekten, wie zahlreiche wissenschaftliche Studien im vergangenen Jahr belegt haben. Gerade das in vielen Teilen der Welt zu beobachtende Bienensterben könnte fatale Folgen haben.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Auf der Grenze“

    Zum Landesprädikantentag am Sonntag, 21. Oktober, in Aalen werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Landesprädikantenpfarrerin Tabea Granzow-Emden erklärt im Interview mit Ute Dilg, warum deren Dienst für die Evangelische Landeskirche in Württemberg so wichtig ist.

    mehr

  • Seminar Blaubeuren saniert

    Das Evangelische Seminar Blaubeuren feiert den Abschluss einer beinahe elfjährigen Sanierung mit einem Gottesdienst und einem Festakt. Rund 13 Millionen Euro haben die Baumaßnahmen gekostet. Landesbischof Frank Otfried July predigt, beim anschließenden Festakt sprechen unter anderem die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann sowie die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz.

    mehr

  • Kirchen im Biosphärengebiet

    Es wurde fleißig gebuddelt und gepflanzt, gesägt und gehämmert in den sechs teilnehmenden Gemeinden des Projekts „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Am Samstag, 20. Oktober, erhält das Projekt die Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de